Navigation

  • Newsarchiv

Anmeldung zum Newsletter

Nachrichtenarchiv

Ab in die Mitte! 2013: Verkauf der „Auf nach Rade!“-Taschen

12.12.2013

Im Rahmen des Projekts „Auf nach Rade! Die Reise zum Mittelpunkt unserer Stadt“ (NRW-Landeswettbewerb „Ab in die Mitte! 2013“) wurde u.a. auch die „Auf nach Rade!“ Reisetasche entwickelt, die nun im Büro des Citymanagements zum Preis von 10,- € zum Verkauf angeboten wird. In der Tasche enthalten sind Stadtprodukte, eine Trinkflasche der SWR, ein kleines Geschenk der Bergischen Apotheke sowie Flyer und Zeitschriften, die Lust auf einen Ausflug in und um Radevormwald machen.

 

Die Taschen können zu den Öffnungszeiten des Citymanagements (Citymanagement Radevormwald e.V., Kaiserstr. 68) immer dienstags, zwischen 10 und 12 Uhr sowie donnerstags zwischen 12 und 14 Uhr erworben werden. Außerdem werden dort auch die beliebten Postkarten des Citymanagements verkauft.


„1. Rader Lichterzauber“ glänzt mit extralangen Öffnungszeiten und stimmungsvollen Aktionen

05.12.2013

Am 6. Dezember findet in der Radevormwalder Innenstadt von 18-22 Uhr erstmalig der „Rader Lichterzauber“ statt. Dann haben die Geschäfte zum stressfreien Abendeinkauf bis 22 Uhr geöffnet, begleitet von einem „leuchtenden“ Rahmenprogramm.


 

Symbolisches und äußeres Erkennungsmerkmal des „Rader Lichterzaubers“ ist ein Windlichterpfad, der sich an allen Geschäften vorbei durch die gesamte Innenstadt zieht. Die Windlichter werden vom Citymanagement-Verein aufgestellt und an alle Innenstadt-Betriebe mit eigenem Ladenlokal verschenkt, damit diese die Lichter in der weiteren Adventszeit und in den kommenden Jahren in der Vorweihnachtszeit vor ihr Geschäft stellen und hiermit zu einem festlichen Ambiente beitragen können.

 

Auf der neuen Terrasse am Marktplatz erwartet um 18.30 Uhr der Nikolaus alle Kinder und verteilt Süßigkeiten. Foto Krauskopf wird die Kinder fotografieren und ihnen einen Abzug schenken.

 

Im Anschluss daran trägt an selber Stelle „Die Goldmarie - die Märchenerzählerin mit Hut“ zum Tag passende Märchen vor (19.00 und 19.30 Uhr).

 


Musikalisch untermalt wird der Abend von einer Nikolaus-Band sowie von Schülern der Musikschule Radevormwald.



 

Wer sein eigenes musikalisches Talent ausprobieren will, kann dieses auf einem sogenannten „Offenen Klavier“ tun, welches sich beim „Rader Lichterzauber“ auf der Kaiserstraße finden wird. Diese Aktion wird ermöglicht durch die Fa. Piano Faust aus Wuppertal.



 

In einer „Winterkutsche“ können alle Besucher kleine Runden um die Innenstadt drehen. Geplanter Ein- und Ausstiegspunkt ist an der Ecke Hohenfuhr-/Kaiserstraße (ca. Höhe Blumen Busch).



 

Eine „PuckShooting-Bahn“ lädt alle großen und kleinen Besucher ein, ihre Zielkünste spielerisch unter Beweis zu stellen.



 

Bremickers Backstube backt einen vier Meter langen Riesenstollen und bietet die einzelnen Stücke vor dem Café in der Kaiserstraße 67 zum Verkauf an. Ebenfalls gibt es hier eine „Lebkuchen-Mann-Mitmachaktion“, bei der alle Kunden den Kopf des Lebkuchenmannes in frische Schokolade tauchen können.

 



Petra Köber bietet in ihrem Winter- und Weihnachtslädchen an der Kaiserstraße 66 allen Kunden Eierpunsch an und lädt ab 20 Uhr zu Mitmachaktionen ein.

Der Konzeptladen am Schloßmacherplatz bietet ebenfalls Eierpunsch an und hält für jeden Kunden eine kleine Überraschung bereit.


 

Die Englisch-Schule Mortimer in der Burgstraße wird den Unterrichtsraum beleuchten und darin ein Weihnachtsquiz durchführen. Es können mit fachlicher Unterstützung englischsprachige  Wunschzettel geschrieben werden, welche anschließend auf Papierschneebälle im Schaufenster gesteckt werden. Kirsten Janke wird hier zudem Kerzen präsentieren und verkaufen. Zu allem dazu gibt es leckere englische Weihnachtskekse.

 

Das „Im Zauberstübchen“ (Kaiserstraße 72) füllt für die „kleinen“ Besucher den Nikolausstiefel. Für die „großen“ Besucher wird leckerer Zauberstübchen-Weihnachts-Trunk mit einem passenden Stück Weihnachtskuchen serviert.

 

Die „Schatzinsel“ am Schloßmacherplatz gewährt 20 Prozent Rabatt auf alle Taschen. Außerdem wird heißer, winterlich gewürzter Apfelsaft ausgeschenkt, angereichert von leckeren Weihnachtsplätzchen.

 

Der Citymanagement-Verein als offizieller Veranstalter des „Rader Lichterzaubers" wird mit einem Info- und Verkaufsstand vor dem Vereinsbüro in der Kaiserstraße 68 vertreten sein. Hier können zum Beispiel die beliebten „Auf nach Rade!“-Filztaschen sowie RadeCards mit flotten Radevormwald-Sprüchen erworben werden. 



 

Unterstützer des neuen Events sind der örtliche Einzelhandel und die Stadt Radevormwald. Idee, Organisation und Durchführung obliegen der „Arbeitsgruppe Baustellenmarketing“, in welcher sich unter Leitung von Citymanager Frank Manfrahs Akteure aus den genannten Gruppen und Institutionen engagieren.


Baustellen-Oktoberfest am 12. Oktober!

07.10.2013

Am Samstag, 12. Oktober, findet von 10-13 Uhr der nächste Baustellen-Aktionstag in der Radevormwalder Kaiserstraße statt. Unter dem Motto „Baustellen-Oktoberfest“ können sich alle Besucher und Kunden der Innenstadt wie gewohnt wieder auf verschiedene Programmpunkte freuen. Für bayerische Livemusik sorgen die „Straberger Jäger“. Vor dem WARSTEINER TREFF lädt ein kleiner bayerischer Biergarten zu einem Weißwurst-Frühstück ein, bei welchem neben der typisch bayerischen Wurstspezialität obendrein auch Leberkäs´, Brezeln, Krautsalat und Weißbier zu bekommen sind. Aktionen für Kinder, eine informative Baustellenführung (Treffpunkt: 11 Uhr vor dem RVR-Reisebüro, vorherige Anmeldung nicht nötig) sowie das mittlerweile sehr beliebte „RABUDDEL-TV“, bei welchem Jedermann seine persönlichen Grußbotschaften in eine Kamera sprechen kann, runden das Straßenprogramm ab.

 

Zusätzlich gibt es auch Aktionen in Geschäften. So schenkt zum Beispiel die Schatzinsel Herbstzauber-Früchtetee zum Probieren aus. Dabei handelt es sich um einen Birnenfrüchtetee mit einem Hauch Zimt. „In bayerische Schale“ werfen sich die Mitarbeiter des Reisebüros RVR Tours. Entsprechend wird sich die Deko drumherum präsentieren. Auf die Kunden warten auch hier im Rahmen eines „Oktoberfest-Frühstücks“ kleine bayerische Spezialitäten sowie obendrein Kaffee, Croissants, selbstgekochte Marmelade und Sekt.

 

Da die Baustelle nun ein Stück weiter gerückt ist und sich mittlerweile im zweiten Bauabschnitt befindet, werden die Programmpunkte im Gegensatz zu den Vormonaten entsprechend zwischen Bischof-Bornewasser-Straße und Hohenfuhrstraße durchgeführt.

 

Veranstalter ist der Citymanagement Radevormwald e.V. in Kooperation mit der Stadt Radevormwald und den Einzelhändlern in der östlichen Kaiserstraße zwischen Marktplatz und Hohenfuhrstraße. Die Organisation des Baustellen-Oktoberfestes erfolgt über die gemeinsame Zusammenarbeit in der „Arbeitsgruppe Baustellenmarketing“ unter Leitung von Citymanager Frank Manfrahs.


Frau Kuhn-Chuang gestaltet das Weseler Stadtmaskottchen mit Motiven aus Radevormwald

20.08.2013

Neben der Stadt Radevormwald haben elf weitere Städte im Rahmen des Wettbewerbs „Ab in die Mitte! 2013“ gewonnen – darunter auch die Stadt Wesel, in der sich alle teilnehmenden Städte in diesem Jahr während des NRW-Innenstadttags am Samstag, den 14.09.2013 mit einem kreativen Beitrag präsentieren werden. Darüber hinaus hat das Stadtmarketing Wesels eine weitere Aktion gestartet, die es den Gewinnerstädten erlaubt, sich in Wesel künstlerisch in Szene zu setzen:


Das Stadtmaskottchen Wesels ist ein Esel, welcher in Form von lebensgroßen, durch KünstlerInnen bemalten Figuren aus Glasfaserkunststoff im Stadtbild Wesels immer wieder zu finden ist. Die Stadt Wesel hat alle Gewinnerstädte des Wettbewerbs „Ab in die Mitte!“ gebeten, einen dieser Esel durch eineN KünstlerIn gestalten zu lassen. Für die Stadt Radevormwald hat dies Frau Kuhn-Chuang übernommen und in liebevoller Kleinarbeit den Weseler Esel mit Motiven aus Radevormwald künstlerisch bemalt.


Wir möchten Ihnen am Mittwoch, 21.08.2013 um 10 Uhr den von Frau Kuhn-Chuang gestalteten lebensgroßen Esel im Parc de Châteaubriant präsentieren und laden Sie dazu herzlich ein.


Baustellen-Sommerfest mit Sandstrand, Freiluft-Kino und mehr

12.08.2013

Am kommenden Samstag in der Rader Kaiserstraße: Buntes Programm für einen Urlaubstag in der eigenen Stadt.

 

Bereits drei Baustellen-Aktionstage fanden an Samstagvormittagen zwischen April und Juni in der östlichen Kaiserstraße zwischen Markt- und Schlossmacherplatz statt. Nun folgt am kommenden Samstag, 17. August, ein weiterer. Zwischen 15 Uhr und den späten Abendstunden sorgen unter dem Motto „Baustellen-Sommerfest“ verschiedene Programmpunkte für die ganze Familie für ein besonderes Flair rund um das Umbau-Areal in Rades Haupteinkaufsstraße.

 

Während der gesamten Veranstaltungsdauer lädt ein rund 50 qm großer Sandstrand zum Ausruhen, Verweilen und Spielen ein. Zwischen 15 und 18 Uhr können die kleinen Besucher in der Baustelle einen Baggerführerschein erwerben, der ihnen im Anschluss an die von der bauausführenden Firma Schiffarth betreute Aktion vom Foto-Atelier Krauskopf ausgestellt wird. In diesem Zeitraum gibt es einen weiteren Stand mit verschiedenen Kinderaktionen. Das Café Central bewirtet am Nachmittag mit Kaffee und Kuchen.

 

Ab 18 Uhr sorgt die von den Baustellen-Aktionstagen her bereits bekannte und beliebte Band „Mava Acoustic“ für gute Laune. Das Café Central kümmert sich um  die Getränke für alle Strandbesucher, unter anderem mit einer kleinen Cocktailbar. Zwischen 18 und 20 Uhr können sich alle Strandbesucher fotografieren lassen und ihre persönliche Postkarte „Schöne Grüße vom Radevormwalder Sandstrand!“ mit nach Hause nehmen.

 

Den ganzen Tag über können auch wieder Grußbotschaften in die RABUDDEL-TV-Kamera gesprochen werden. Ebenso den ganzen Tag über erfolgt eine Bewirtung der Veranstaltung durch den „Warsteiner Treff“, welcher sich mit einem Pizza- und Grillstand am Baustellen-Sommerfest beteiligt.

 

Höhepunkt des Tages ist gegen 21 Uhr das Baustellen-Freiluftkino. Zunächst kann hier im Rahmen eines kleinen Vorfilms eine Auswahl von RABUDDEL-TV-Botschaften angeschaut werden, welche Rader Bürger im Rahmen der bisherigen Baustellen-Aktionstage in die Kamera gesprochen haben. Gegen 21.30 Uhr folgt der Hauptfilm in Form der bekannten Ruhrgebiets-Baustellen-Komödie „Was nicht passt, wird passend gemacht!“. Die Handlung (laut DVD-Klappentext): „Die Werner-Wiesenkamp-Bau GmbH baut immer am Rande der Legalität mit traditioneller Improvisationstechnik, frei nach dem Motto des Vorarbeiters Horst: „Wat nich´ passt, wird passend gemacht!“. Als ein illegal beschäftigter Pole „zufällig“ zu Tode stürzt, denken Horst und seine Kollegen gar nicht  daran, die Polizei zu rufen. Stattdessen versuchen sie, ihren korrupten Boss zu erpressen. Aber Wiesenkamp riecht den Braten...“ Etliche beliebte Ruhrpott-Darsteller wie Ralf Richter, Dietmar Bär, Willi Thomczyk, Herbert Knebel und viele mehr machen den Film zu einem großen Vergnügen für alle, die gerne mal etwas zu lachen haben.

 

Eine ausreichende Bestuhlung für die Kinovorführung ist selbstverständlich vorhanden. Auch vom Sandstrand und somit vom Liegestuhl aus sollte das Geschehen auf der Leinwand gut zu verfolgen sein.

 

 

Der Eintritt zum Baustellen-Sommerfest 2013 ist selbstverständlich frei. Veranstalter ist der Citymanagement Radevormwald e.V. in Kooperation mit dem Einzelhandel und der Gastronomie in der östlichen Kaiserstraße sowie mit der Stadt Radevormwald.


Baustellen-Bonusheft: erste Gewinner stehen fest

05.08.2013

Zweiter Durchgang hat bereits begonnen

 

Im Rahmen des Baustellenmarketings für die östliche Kaiserstraße endete am vergangenen Mittwoch die Abgabefrist für die Bonusheft-Aktion. Fast 300 gültige Hefte wurden eingereicht und nahmen bereits einen Tag später an der Verlosung von nahezu 70 Preisen teil, welche von den anliegenden Geschäftsleuten zur Verfügung gestellt wurden. Die Liste mit den Namen aller Gewinner können Sie sich hier herunterladen. In den nächsten Tagen werden zudem alle Preisträger persönlich auf dem Postweg benachrichtigt. Gegen Vorlage des Anschreibens kann dann der Gewinn direkt in dem betreffenden Geschäft abgeholt werden. Auch die Teilnehmer, die nicht zu den Gewinnern gehören, sollen im Laufe des Monats August angeschrieben werden und ein kleines Dankeschön für ihre Teilnahme erhalten.

 

Die Kooperationspartner der Aktion, Einzelhandel, Citymanagementverein und die Stadt Radevormwald, bezeichnen das erstmalig durchgeführte Bonusheftprojekt als gelungene Maßnahme. Es habe sich gezeigt, dass viele Kunden auch trotz Baustelle ihrer gewohnten  Einkaufsumgebung treu bleiben. Auch generell wird diese Erkenntnis von der Mehrheit der von der Baustelle betroffenen Händler bestätigt. Zum Teil hätte es bisher keinerlei Einbußen gegeben. Der Dank hierfür gälte der treuen Rader Kundschaft, welche mit viel Verständnis für die Situation weiterhin ihre Einkäufe bei ihren Stammgeschäften tätige. Insgesamt stelle sich unter Kunden und Händlern nach und nach eine immer größere Befürwortung des Innenstadtumbaus heraus. Dadurch werde das Geschehen  von den Kunden auch gerne direkt vor Ort verfolgt. Darüber hinaus sprechen die in dem Bauabschnitt ansässigen Einzelhändler ausdrücklich ein großes Kompliment den Mitarbeitern der bauausführenden Firma Schiffarth aus. Diese bemühten sich, wo sie könnten, und reagierten direkt und dabei immer freundlich und lösungsorientiert, wenn auf individuelle Probleme vor einzelnen Geschäften hingewiesen würde. Zudem leisteten sie ein enormes Pensum inklusive vieler Überstunden, um mit dem Baufortschritt soweit wie möglich im Zeitplan zu liegen, was bei den derzeitigen Temperaturen nicht als selbstverständlich betrachtet werde.

 

Mit der Bonusheft-Aktion geht es derweil in die zweite Runde, welche bereits seit dem 1. August und nun bis zum 31. Oktober läuft. Wieder gibt es rund 70 Preise von 22 Geschäften und Gastronomiebetrieben in der östlichen Kaiserstraße zu gewinnen. Die Bonushefte liegen bereits zur kostenlosen Mitnahme in den teilnehmenden Geschäften aus. Eine Übersicht der Teilnehmerbetriebe und ausgeschriebenen Gewinne hängt bereits in vielen Schaufenstern zwischen Café Central und Blumen Busch aus. Pro Kaufvorgang gibt es dann, unabhängig von der Höhe des Kaufpreises, einen Stempel ins Bonusheft. Mit 20 gestempelten Feldern kann das Heft dann an der Anfang November stattfindenden nächsten Verlosung teilnehmen. Alle weiteren Spielregeln finden sich in dem Bonusheft selber.

 

Eine weitere attraktive Baustellenaktion für die östliche Kaiserstraße steht kurz bevor: am Samstag, 17.8., kehrt im Rahmen eines „Baustellen-Sommerfestes“ der im letztjährigen August bereits sehr gut angenommene „CityBeach“ am Café Central zurück. Rundherum gibt es dann nachmittags Kinderaktionen, am frühen Abend LiveMusik und eine Cocktailbar und als Höhepunkt nach Einbruch der Dunkelheit ein OpenAir-Kino mit der bekannten Ruhrgebiets-Baustellen-Komödie „Was nicht passt, wird passend gemacht!“. Der Eintritt hierzu ist selbstverständlich frei. Nähere Informationen hierzu werden in den kommenden Tagen vom Citymanagement-Verein bekanntgegeben.


„Auf nach Rade!“: Nur noch wenige Restplätze vorhanden!

12.07.2013

„Auf nach Rade!“ geht es diesem Sommer nicht nur im Rahmen der Radevormwalder Reisemesse und der Reise-Agentur: Die Stadt Radevormwald, der Citymanagement Radevormwald e.V. und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft  Radevormwald haben darüber hinaus sechs Reisepakete und geführte Touren rund um Radevormwald geschnürt, welche sowohl die Innenstadt als auch das gesamte Stadtgebiet samt dessen landschaftlicher Reize in den Mittelpunkt des Geschehens rücken.

 

Die Touren und Reisepakete sollen nicht nur den Radevormwaldern ihre Stadt von einer neuen Seite zeigen; sie sollen insbesondere auch auswärtige Besucher in die Stadt auf der Höhe locken.

 

Interessierte können die folgenden Reisepakete und Touren in den jeweils genannten Reisebüros sowie zwischen dem 14. und 21.7. auch in der „Radevormwalder Reise-Agentur“, Südstraße 2 (ehem. Tchibo), buchen. Es handelt sich um einmalige Vorteilspreise, welche ausschließlich in diesem Sommer gelten.

 

Lecker Mittendrin: Die Radevormwalder Innenstadt in kulinarischen Häppchen
Die Erkundungstour rund um den Radevormwalder Marktplatz lässt die Teilnehmenden einige ausgewählte gastronomische Angebote unserer Stadt neu erleben.

 

Buchung bei: TUI Leisure Travel GmbH, Markt 11 in Radevormwald
Termin: Freitag, 19.7., 17.30 Uhr
Preis: 15,00 €

 

Rüötsch Platt: Entdeckungstour mit Pferd, Wagen, Dönekes auf Radevormwalder Platt
Auf der Erkundungstour mit dem Planwagen werden spannende und lustige Geschichten vom Leben in Radevormwald erzählt. Die Tour endet mit einem Grill-Buffet im Parc de Châteaubriant.
Buchung bei: RVR Reise- u. Verkehrsbüro, Kaiserstr. 91-93 in Radevormwald
Termin: Donnerstag, 18.07.2013, 16 Uhr
Preis: 15,00 €

 

Radevormwald aktiv: Wandern, Wasser, Wellness
Die geführte Wanderung wird durch eine Fahrt mit dem Drachenboot und einer Führung am Wupperdamm abgerundet. Der Tag klingt im Freizeitbad life-ness in entspannter Atmosphäre aus.

 

Buchung bei: TUI Leisure Travel GmbH, Markt 11 in Radevormwald
Termine und Uhrzeiten entnehmen Sie bitte dem Flyer
Preis: 20,00 €

 

Heiken und Biken
Abwechslungsreiche Wanderung mit Heike Überall auf dem „Tuchmacherweg“ mit Fahrraddraisinenfahrt und geselliger Einkehr in der „Dahlhauser Schweiz“.

 

Buchung bei: „RBS-Reisen und mehr…“, Kaiserstr. 104 in Radevormwald
Zusatztermine! 17.07.2013 + weitere Termine entnehmen Sie bitte dem Flyer „Zusatztermine Heiken + Biken“.
Preis: 20,00 €

 

Radevormwalder Höhenflug
Spannende E-Bike-Tour mit Rundflug ab Segelflugplatz Leye sowie einem leckeren Menü im „Landhaus Filde“. Der Tag endet mit einem Eis oder Cappuccino in der Radevormwalder Altstadt.

 

Buchung bei: RVR Reise- u. Verkehrsbüro, Kaiserstr. 91-93 in Radevormwald
Termine und Uhrzeiten entnehmen Sie bitte dem Flyer
Preis: 25,00 €

 

Sport + Kultur
Fahrt mit dem E-Bike auf der Radtour „Entlang der Uelfe und Wupper“ und Besichtigung des Textilmuseums Wülfing mit Waffelessen und Kaffeetrinken und anschließendem Ausklang bei einem E-Bike-Eisbecher in der Radevormwalder Innenstadt.

 

Buchung bei: „RBS-Reisen und mehr…“, Kaiserstr. 104 in Radevormwald
Termine und Uhrzeiten entnehmen Sie bitte dem Flyer
Preis: 20,00 €


Alle genannten Reisepakete und Touren sind Bestandteil des Projekts „Auf nach Rade! Die Reise zum Mittelpunkt unserer Stadt“ im Rahmen des NRW-Landeswettbewerbs „Ab in die Mitte!“.


Reise-Agentur öffnet am 14.07.2013 um 11 Uhr ihre Türen

12.07.2013

Während der „Reisemesse Radevormwald“ am kommenden Sonntag, 14.07. (11-18 Uhr), wird auch die Radevormwalder Reise-Agentur als Zwischennutzung in der Südstraße 2 am Markt (ehem. Tchibo) erstmalig ihre Türen für alle Neugierigen, Abenteurer und Urlauber aus der Region öffnen.

 

Schon seit geraumer Zeit entwickelte sich die Agenturidee in den Köpfen von Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG), Citymanagement und Stadt Radevormwald. Ziel: Touristen und Einheimischen in einem Ladenlokal in der Innenstadt präsentieren, was Radevormwald in der Freizeit alles zu bieten hat. Mithilfe des NRW-Landeswettbewerbs „Ab in die Mitte!“ besteht in diesem Sommer die Möglichkeit, dieses für eine Woche auszuprobieren. Unter dem Motto „Auf nach Rade! Die Reise zum Mittelpunkt unserer Stadt“ wird am Sonntag deshalb die neue Reise-Agentur eröffnet.

 

Daniel Fiebich, Inhaber der Rader Firma RaumKult, verwandelte in der letzten Woche das ehemalige Tchibo-Ladenlokal innerhalb von zwei Tagen in eine Reise-Agentur, die sich ganz im Stil des Bergischen Landes präsentiert und schon alleine einen Besuch wert ist.

 

In der Agentur können sich Radevormwalder Bürger, aber auch Gäste und Touristen in der Zeit zwischen dem 14. und 21.7. über die Freizeitmöglichkeiten in und um Radevormwald informieren. Für das leibliche Wohl drumherum sorgen das Tortenatelier mit kleinen Leckereien und Mocambo-Kaffee.

 

Ansprechpartner für die Besucher der Reise-Agentur sind ehrenamtlich tätige Radevormwaldern, Mitarbeiter des „Tortenateliers“, von „RBS-Reisen und mehr…“ und Mitarbeiter der Stadtverwaltung. Sie geben allen Interessierten Tipps und Hinweise für die Freizeitgestaltung in unserer Stadt. Geöffnet hat die Reise-Agentur zwischen dem 14. und
21.07. durchgehend zwischen 10 und 18 Uhr.

 

Auch mit dabei: „Sport Reinbott“ und das „Bikestudio Arno Altenji“ sorgen mit Wanderschuhen, Rucksäcken, Zelten, Fahrrädern etc. für die typisch bergisch-sportliche Ausstattung. Die Bergische Buchhandlung stellt Reiseliteratur, Romane, Bildbände, DVDs, Karten und vieles mehr zum Stöbern und Kaufen zur Verfügung. Natürlich hat die Agentur
auch die zahlreichen Flyer und Prospekte rund um Radevormwald und das Bergische Land vorrätig.


Letztlich können auch die im Rahmen des Projekts „Auf nach Rade! Die Reise zum Mittelpunkt unserer Stadt“ entwickelten Touren und Pakete in Kooperation mit den Reisebüros „RVR Reise- und Verkehrsbüro“, „TUI Leisure Travel GmbH“ und „RBS-Reisen und mehr…“ in der Aktionswoche in der Reise-Agentur gebucht werden. (Faltblatt Reisepakete)