Navigation

  • Newsarchiv

Anmeldung zum Newsletter

Nachrichtenarchiv

Beim „Verrückten Donnerstag“ am 02. August ist „Rade im Olympiafieber!“

23.07.2012

Passend zu den gerade begonnenen Olympischen Spielen in London präsentieren sich die Händler und Gastronomen der Rader Innenstadt am kommenden Donnerstag, 02. August, im Rahmen des nächsten „Verrückten Donnerstages“ sowohl sportlich als auch „very british“. Gemeinsam mit dem Citymanagement-Verein und der Werbegemeinschaft Radevormwald laden Sie wieder zum entspannten Einkauf bei verlängerten Öffnungszeiten bis 20 Uhr ein. Zwischen 18 und 20 Uhr lautet das Veranstaltungsmotto dieses Mal „Rade im Olympiafieber!“. Dafür haben sich alle Beteiligten wieder verschiedene tolle Aktionen ausgedacht.

 

Das Café Central am Markt lädt ab 18 Uhr den ganzen Abend über zu einem englischen Abend ein. Hier gibt es Fish & Chips und verschiedene englische Biersorten zu genießen. Auch englischer Whiskey wird selbstverständlich ausgeschenkt. Dazu flimmern begleitend London-Impressionen über den Bildschirm des Cafés; im Hintergrund läuft den ganzen Abend über Musik von den Beatles & Co. Wer mag, kann sich auch spielerisch betätigen: der „Mortimer English Club“   stellt für diesen Abend ein englisches Quiz zur Verfügung und verlost in diesem Zusammenhang attraktive Preise.

 

„b&u Harmony“ (Bab´s Flower Power) in der Kaiserstraße 66 eröffnet Anfang August vor Ort sein Blumenparadies. Extra zum „Verrückten Donnerstag“ werden Blumensträuße in den olympischen Farben präsentiert und verkauft. In der Modeabteilung gibt es zudem besondere Sommer-Textilangebote.

 

In der „Kleinen Wäschewelt“ (Kaiserstraße 71) bekommen alle Kunden zehn Prozent Rabatt auf ihren Einkauf. Die  Damen erhalten zusätzlich bei einem Kauf von Nachtwäsche ein Stück Luxusseife (100g), Duftnote „Englische Wildrose“. Die Herren bekommen beim  Kauf eines Schlafanzuges ein duftendes Sport-Duschgel gratis dazu.

 

Der „Mortimer English Club“ in der Burgstraße 2 veranstaltet die "Crazy Thursday Olympics" in Form lustiger Spiele für Kinder und einer Bastelaktion.

 

Bei „Optik Strunk“ am Markt  erhalten alle Kunden, welche in der Zeit von 18-20 Uhr eine neue Brille kaufen, ein limitiertes „Optik Strunk-Olympia-T-Shirt“ geschenkt.  Als leckere Beigabe gibt es typisch englische „Süßigkeiten“ zu Naschen.

 

Einen Schwerpunkt des „Verrückten Donnerstages“ bildet dieses Mal der „Rader Konzeptladen“ (Schloßmacherstraße 3). Dieser bekommt nämlich Besuch vom kleinsten Olympia-Museum der Welt. Besitzer ist der engagierte Hobbysammler Peter Bischoff aus Neuss, der mit seinem privaten Museum bereits weltweite Bekanntheit erlangt hat. Sportbegeisterte und Olympia-Interessierte haben am kommenden Donnerstag die einmalige Gelegenheit, 17 original Olympische Fackeln im Konzeptladen zu bewundern, darunter auch die erste Olympische Fackel von den Sommerspielen 1936 in Berlin, sowie die letzte von den Olympischen Winterspielen 2010 in Vancouver. Auch werden verschiedene Olympische Gold-, Silber-, und Bronzemedaillen und diverse Erinnerungsstücke ausgestellt. Zudem hat Peter Bischoff schöne Geschichten zu seiner bereits über 50-jährigen Sammelleidenschaft zu berichten und steht gerne Frage und Antwort.

 


Neues Infobanner am Marktplatz

16.07.2012

Um die Kunden der Rader Innenstadt und die Anlieger am Marktplatz gezielter über die Inhalte und den Fortschritt der dortigen Bauarbeiten zu informieren, wurde jetzt in Nähe des Café Centrals an gut sichtbarer Stelle -direkt am Bauzaun- ein großes Infobanner installiert. Dieses zeigt anhand weniger Bilder und Texte übersichtlich, wie sich der Marktplatz in Zukunft optisch darstellen wird und welche einzelnen Arbeitsschritte für die Neugestaltung notwendig sind („Bauablaufplan“). Bereits abgeschlossene Arbeitsschritte sollen in Kürze auf dem Banner für jedermann sichtbar markiert werden.

 

Die Idee für diese Form der Bürgerinformation wurde im „Arbeitskreis Baustellenmarketing“, einer Initiative des Citymanagement Radevormwald e.V. entwickelt.

 

In Kürze soll es, wie bereits vor Baustellenbeginn angekündigt, noch einige „unterhaltsame“ Baustellenaktionen geben. Ideen und Umsetzung hierzu stammen ebenfalls aus dem Arbeitskreis, in welchem sich vornehmlich Mitglieder des Citymanagementvereins und der Werbegemeinschaft Radevormwald „Rade lebt“ e.V. engagieren. So soll zum Beispiel am Samstag, 11. August, an der Baustelle eine kleine Beachparty steigen.

 


Sommer-Oase auf dem Schlossmacherplatz mit karibischem Flair

05.07.2012

Verrückter Donnerstag im Juli: Radevormwald im Sommer-Feeling

2. Juli 2012 – Unter dem Motto „Pack die Badehose ein“ verwandelt sich zum „Verrückten Donnerstag“ am 5. Juli der Schlossmacherplatz in eine kleine Sommer-Oase. Mit bunten Sonnenschirmen, Liegestühlen und karibischen Klängen begrüßen die Werbegemeinschaft Radevormwald und das Citymanagement Radevormwald den Sommer und die Sommerferien in NRW. Auch viele Einzelhändler beteiligen sich mit eigenen Sommer-Aktionen am „Verrückten Donnerstag“. Musikalische Unterhaltung gibt es auch wieder von Schülern der Rader Musikschule, die mit ihren Instrumenten durch die Geschäfte ziehen. Viele Einzelhändler laden zudem mit verlängerten Öffnungszeiten bis 20 Uhr für entspanntes Einkaufen ein.

Aktionen zum Verrückten Donnerstag
Die Werbegemeinschaft Radevormwald und das Citymanagement Radevormwald begrüßen die Innenstadtbesucher auf dem Schlossmacherplatz mit einer kleinen Wohlfühl-Oase ganz im sommerlichen Flair. Für Kinder gibt es ein Plantschbecken und eine kleine Sandkiste zum Spielen. Am Glücksrad können kleine, teils sommerliche, Preise gewonnen werden. „Rund um die Karibik“ lautet beim RVR Tours Reisebüro das Motto. Es werden karibische Cocktails gereicht und Angebote für Karibikreisen präsentiert.
Auch beim First Reisebüro am Markt können sich Kurzentschlossene bis 20 Uhr über günstige Last Minute-Angebote informieren und buchen.
Sport Reinbott bietet am Donnerstag von 17 bis 20 Uhr auf alle nichtreduzierten Bade-Artikel 20 Prozent Rabatt.
Im Sommerlook gekleidet als Beach Boys & Girls begrüßen die Mitarbeiter bei Optik Strunk ihre Kunden. Es gibt 20 Prozent Rabatt auf alle im Geschäft vorhandenen Sonnenbrillen (ohne optische Stärke).
„Petri Heil“ heißt es bei Bahama Moden. Hier können die Kunden ab 18 Uhr „Prozente angeln“.
Beim Stoffkränzchen dürfen sich die Kunden bei ihrem Einkauf über ein Gratis-Schnittmuster für einen Kinder-Sommerhut freuen.

Der Mortimer English Club in der Burgstraße 2 veranstaltet für Kinder die „Crazy Beach Games“ mit Wasserbombenschlacht und Bastelaktion.

Für Fragen zum „Verrückten Donnerstag“ im Juli wenden Sie sich an

Tanja Behnke
Schriftführerin
Werbegemeinschaft Radevormwald „Rade lebt“ e.V.
Tel. 0163 - 288 588 6
Email behnke@t-wie-text.de


Sommerlicher „LokalBesuch“ im Parc de Châteaubriant

25.06.2012

Am Sonntag, 1. Juli, wird es im Parc de Chateaubriant an der Ecke Hohenfuhr/-Telegrafenstraße sommerlich. Unter dem Motto „Summertime!“ findet dann nämlich bereits der dritte Durchgang der monatlichen Veranstaltungsreihe „LokalBesuch“ statt. Ab 14.30 Uhr und bis 18.00 Uhr locken Kaffee, Kuchen und weitere zur Jahreszeit passende Köstlichkeiten in Rades zentralste Grünanlage. Live-Musik und jede Menge Parkatmosphäre tragen außerdem zu einem gelungenen Sonntagnachmittag im Freien bei, genauso wie die fest installierte Bergische Kaffeetafel mit circa 30 Sitzplätzen, einer Spende des Rader Tischlermeister Volker Studberg. Geplant ist, dass es sich alle Besucher bei gutem Wetter auf einem Liegestuhl oder einer Decke bequem machen können, welche vor Ort zur Verfügung gestellt werden. Für Kinder wird eigens eine eigene Station mit verschiedenen Spielmöglichkeiten aufgebaut. Für das leibliche Wohl an dem Nachmittag sorgt das in der Kaiserstraße ansässige Tortenatelier.

Ziel des LokalBesuchs ist es, das innerstädtische Kleinod „Parc de Châteaubriant“ stärker ins Bewusstsein der Rader Bürger zu bringen. Die Veranstaltung wird deshalb auch noch an den ersten beiden Sonntagen im August und September durchgeführt (5.8. und 2.9.).

Wichtig: der Eintritt in den Park ist an allen genannten Terminen frei. Speisen und Getränke sind hingegen kostenpflichtig.

Organisiert wird der LokalBesuch gemeinsam vom Citymanagement Radevormwald e.V., der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Radevormwald GmbH, dem Heimat- und Verkehrsverein Radevormwald und der Stadt Radevormwald.

Der LokalBesuch ist ein Baustein des Jahresprogramms „Rader LokalZeit“, welche vom Land NRW im Rahmen des Wettbewerbs „Ab in die Mitte!“ gefördert wird.


Radevormwald ist "BallaBalla"

11.06.2012

"Ganz Radevormwald ist BallaBalla" – so lautet das Motto zum Verrückten Donnerstag im Juni. Passend zur Fußball-Europameisterschaft haben sich die Werbegemeinschaft Radevormwald und das Citymanagement Radevormwald, sowie viele Einzelhändler verschiedene Aktionen ausgedacht. Musikalische Unterhaltung gibt es von Schülern der Rader Musikschule, die mit ihren Instrumenten durch die Geschäfte ziehen. Viele Geschäfte haben zum Verrückten Donnerstag auch wieder verlängerte Öffnungszeiten bis 20 Uhr für entspanntes Einkaufen nach der Arbeit.

 

Aktionen zum Verrückten Donnerstag

Die Werbegemeinschaft Radevormwald und das Citymanagement Radevormwald veranstalten auf dem Schlossmacherplatz ein Torwandschießen, sowie ein Gewinnspiel, bei dem es gilt, die Anzahl der Bälle in einem vom Autohaus Schmale bereit gestellten Wagen zu schätzen. Es winken attraktive Preise, wie zum Beispiel ein Wochenende mit einem Wagen des Autohaus Schmale, ein sportliches Gutscheinpaket vom life-ness Freizeitcenter und einiges mehr.

 

Bei Bahama Moden können sich die Kunden am Donnerstag ab 18h ihre Rabatte Staffelweise "erraten". Es gilt maximal drei Fragen zur Fußball-EM richtig zu beantworten.

1. richtig beantwortet = 10% Rabatt auf den gesamten Einkauf

2. richtig beantwortet = 20% Rabatt auf den gesamten Einkauf

3. richtig beantwortet = 30% Rabatt auf den gesamten Einkauf

Wer also bis dahin vor lauter Fußball noch nicht ganz BallaBalla ist, kann sich bis zu 30 % Rabatt erspielen.

 

Beim Mortimer English Club in der Burgstraße 2 kann jeder seine "Ball-fitness" unter Beweis stellen und nach einem erfolgreichem Trainingsparcour ein Fußballdiplom erhalten. Für Kinder wird außerdem als Bastelaktion ein Tischfußballspiel angeboten.

 

Sportlich geht es auch bei EP:Biesenbach zu. „Aufgrund der Fußball-EM haben wir hier alle Hände voll zu tun und zum Verrückten Donnerstag natürlich auch bis 20 Uhr geöffnet“, so Oliver Biesenbach.

 

Im Stoffkränzchen in der Kaiserstraße 65 kann man seine persönlichen "Fan-Bommel" basteln: es werden Pom-Poms in den Farben der Lieblingsmannschaft hergestellt.

 

Fußball-Flagge zeigt auch Die Schatzinsel am Schlossmacherplatz. Hier gibt es zum Verrückten Donnerstag auf alle runden Artikel 10 Prozent Rabatt.

 

Fußball hautnah erleben kann man bei Sport Reinbott. Vor dem Geschäft wird ein großer Kickertisch aufgestellt. Die Gewinner des Kickerturniers bekommen kleine EM-Artikel als Preis. Ab 18 Uhr läuft zudem im Geschäft auf einem Großbildschirm das EM-Spiel Italien gegen Kroatien. Es gibt Cola, Fanta, Wasser und (für die Großen) Freibier.

 

Beim Kauf von ausgewählten Matratzen schenkt Möbel Behnke seinen Kunden im Rahmen der Fußball-EM jeweils einen kleinen Tischkicker gratis dazu, worüber sich besonders Fußball-Fans sicher freuen werden. 

 

Das RVR Tours Lufthansa City Center veranstaltet am Verrückten Donnerstag ein Quiz rund um die Europameisterschaft, bei denen Reisegutscheine gewonnen werden können und reicht zudem kühles Bier und kleine Snacks. 

 

Einen runden Fußball-Tag bietet auch der Konzeptladen in der Schloßmacherstraße. Das Spiel Italien : Kroatien wird dort live übertragen (bei schlechtem Wetter über den Beamer im Laden, bei schönem Wetter über Flachbildschirm mit Biertischgartinuren im Außenbereich. Es gibt italienischen Kaffee von Mocambo, dazu reicht das Team von „La Taverna“ leckere italienische Spezialitäten. „Wir feiern am Donnerstag zudem nach Umbauarbeiten und Erweiterung die Neueröffnung des Konzeptladens mit vielen schönen Produkten“, so Jessica Schäfer vom Konzeptladen.  

 


LokalBesuch

27.04.2012

Im Rahmen des LokalBesuchs 2012 begeistert der Parc de Châteaubriant seine Besucher mit einer fest installierten Bergischen Kaffeetafel. An fünf besonderen Tagen gibt ́s dazu ein buntes Rahmenprogramm (Musik, kulturelle Vorträge, Spiele usw.) für die ganze Familie und viele kulinarische Köstlichkeiten, vornehmlich rund um Kaffee und Kuchen. Wer mag, kann es sich auch auf einem Liegestuhl oder einer Decke bequem machen und von dort aus diesen besonderen Aufenthaltsort genießen.

 

Ziel ist es, das innerstädtische Kleinod „Parc de Châteaubriant“ stärker ins Bewusstsein der Rader Bürger zu bringen.

 

Wichtig: für die kulinarische Betreuung einzelner Tage können sich noch Gastronomen aus Radevormwald bewerben. Auch Vereine und Gruppen sind eingeladen, das Rahmenprogramm mit zu gestalten (Kontakt: Citymanager Frank Manfrahs, Tel., 0172/2350978).

 

Die einzelnen Termine und Tagesmottos lauten:

 

Sonntag, 06. Mai (11-18 Uhr): „Spargelzeit!“
Wir läuten den monatlichen LokalBesuch 2012 mit einem großen Spargelessen (11-14 Uhr) ein. Im Anschluss daran folgt ein rundum bunter Nachmittag.

 

Sonntag, 03. Juni (14.30-18 Uhr): „Musik liegt in der Luft!“
Haste Töne? Na klar, und zwar im Parc de Châteaubriant! Allseits beliebte Melodien sorgen für einen beschwingten Besuch in der grünen City-Oase an der Ecke Hohenfuhrstraße/ Telegrafenstraße.

 

Sonntag, 01. Juli (14.30-18 Uhr): „Summertime!“
„Sommer, Sonne, Sonnenschein, die zieh ́ ich mir gerne rein!“. Die Liedzeile der Fantastischen Vier steht an diesem Tag ganz groß über dem Parc de Châteaubriant. Rader, zieht die Hawaii-Hemden an, setzt Eure Sonnenbrillen und Strohhüte auf und kommt in den Park!

 

Sonntag, 05. August (14.30-18 Uhr): „Frisch, fromm, fröhlich, frei!“
Wenn Turnvater Jahn das noch erlebt hätte: rechtzeitig zu den Olympischen Spielen in London sind alle bewegungsfreudigen Rader eingeladen, sich an traditionellen Leibesübungen zu versuchen. Für alle Besucher im Trainingslook gibt ́s eine kleine sportliche Überraschung!

 

Sonntag, 02. September (14.30-18 Uhr): „Rader Wein-Lese“
Zwiebelkuchen und Federweißer heißen die beiden Hauptargumente für den Parkbesuch an diesem Tag. Schmackhafte kulturelle Vorträge sorgen zusätzlich für einen wahrhaft genüsslichen Nachmittag im Park.

 

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei, Speisen und Getränke sind kostenpflichtig.

 

Organisiert wird der LokalBesuch gemeinsam vom Citymanagement Radevormwald e.V., der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Radevormwald GmbH, dem Heimat- und Verkehrsverein Radevormwald und der Stadt Radevormwald.

 

Der LokalBesuch ist ein Baustein des Jahresprogramms „Rader LokalZeit“, welche vom Land NRW im Rahmen des Wettbewerbs „Ab in die Mitte!“ gefördert wird.


BIKESTUDIO ist Anlaufstelle rund ums Rad

13.04.2012

Seit dem 05. März 2012 findet sich in der Rader Innenstadt das BIKESTUDIO. In der Kaiserstraße 57 erfüllt Inhaber Arno Altenji nahezu alle Wünsche rund ums Fahrrad. Dazu gehört zum einen ein umfangreicher Reparaturservice ebenso wie der Verkauf von - vornehmlich gebrauchten- Fahrrädern und Ersatzteilen. 2.000 solcher Teile und 100 Räder hat Arno Altenji permanent am Lager. Neuräder hingegen werden auf Bestellung verkauft. Ganz wichtig: auch wer ein gebrauchtes Fahrrad verkaufen möchte, findet hierfür mit dem BIKESTUDIO in Rade den richtigen Ansprechpartner.

 

Bereits seit mehreren Jahren ist Herr Altenji in der Branche tätig, bisher allerdings vornehmlich über das Internet. Den Entschluss, nun zusätzlich einen eigenen Laden zu eröffnen, hat er bisher nicht bereut, im Gegenteil. Sehr erfolgreich seien die ersten Wochen verlaufen. Über dieses erfreuliche Statement freut sich insbesondere auch Citymanager Frank Manfrahs, welcher Arno Altenji gleich zur Eröffnung in der Rader Innenstadt herzlich willkommen hieß.

 

Öffnungszeiten: Montag - Freitag von 14.30-18.30 Uhr
Tel.: 0 21 95 / 9 39 42 87 oder 9 39 95 13
Website: www.second-hand-bike-parts.de
E-Mail: webmaster@second-hand-bike-parts.de


„Deko-Oase“ in Kaiserstraße eröffnet

13.04.2012

Am 12. März 2012 eröffnete Barbara Graetz-Mayer ihr Deko-Geschäft „b&u Harmony“ in der Kaiserstraße 66. Neben Garten- und Wohndekorationen bieten die Inhaberin und ihr Team auch Taschen und Mode an. Viele Stücke sind Unikate. Gerne lädt Barbara Graetz-Mayer ihre Kunden bei einer Tasse Kaffee zu einem Wohlfühlbesuch ein und wünscht sich, dass jeder Gast im Anschluss denkt: „Es war schön, dagewesen zu sein“. Dieses Gefühl rundum bestätigen kann auch Citymanager Frank Manfrahs, welcher Frau Graetz-Mayer im Namen des Citymanagement Radevormwald e.V. zur Eröffnung die besten Erfolgswünsche überbrachte.

 

Öffnungszeiten:
Montag-Freitag 10.00 – 18.30 Uhr
Samstag 10.00 – 13.00 Uhr